Tattoopflege

Do's

Cremen!

Dein Tattoo sollte im Optimalfall keinen Schorf ansetzen. Um das zu verhindern creme am besten alle 4 Stunden (oder mindestens 3x am Tag) eine dünne Schicht 

- Pegasus Pro Tattoo Ointment (Bei uns erhältlich)

- Easy Tattoo

- Papaya Jack

- Bepanthen Wund- und Heilsalbe

oder eine andere Panthenolsalbe aus der Apotheke (Lichtenstein, Ratiopharm).

Auf gar keinen Fall  Vaseline oder Bodylotion aus der Drogerie (wie Nivea o.ä.)

 

Sauber halten

- wasche besonders die ersten 4 Tage immer die Hände vor dem Eincremen.

- Das Tattoo mit lauwarmen Wasser abwaschen reicht.

- in den ersten 2-3 Tagen kannst du dein Tattoo beim Schlafen oder unter Kleidung mit herkömmlicher Frischhaltefolie vor Reibung, Schmutz und Fusseln schützen. Es ist aber empfehlenswert weites gehend auf Folie zu verzichten um Keimbildung zu verhindern.

- Sollte dein Tattoo berufsbedingt viel Schmutz ausgesetzt sein (Farbik, Baustellenarbeit etc.) oder es muss aus hygenischen Gründen abgedeckt sein (Gesundheits-, Kranken- und Altenpfleger etc.) sag uns Bescheid und wir werden dir eine atmungsaktive Wundfolie auftragen die du dann für 4-7 Tage drauf lässt.

 

Dont's

- Vor dem Termin Schmerzmittel und/oder Alkohol zu sich nehmen

- Schweiß und Schmutz

- Duschgel, Shampoo und anderen Kosmetikprodukte auf dem frischen Tattoo

- enge Kleidung 

- Sonne und Solarium (6 Wochen lang nicht!)

- Baden und langes Duschen

- Kratzen, auch nicht wenn es juckt wie Hölle

 


Piercing Pflege

Allgemeine Abheilzeit (Circa)

Lobe (Ohrläppchen) 4 Wochen

Cartilage (überall wo Knorpel ist) 3 – 6 Monate

Augenbraue 4 - 8 Wochen

Nostril 4 Wochen

Septum 2 - 3 Monate

Zunge 3 - 4 Wochen

Unterlippe 4 Wochen

Lippenbändchen 1 - 2 Wochen

Brustwarze 2 - 6 Monate

Bauchnabel 3 - 6 Monate

Frenum 3 - 4 Wochen

Hafada 6-8 Wochen

Klitorisvorhaut 2 - 4 Wochen

Äußere Schamlippen 6 - 8 Wochen

Prinz Albert 2 - 4 Wochen

Do's

- Hände gründlich waschen vor dem Reinigen

- Kruste mit lauwarmen Wasser aufweichen und vorsichtig mit einem fusselarmen Tuch entfernen.

- Das Pflegemittel großzügig auftragen (Octenisept, Prontolind etc.)

- 2x am Tag für 14 Tage wiederholen

- Ansonsten: in Ruhe lassen!

 

Oralpiercings
- nach jedem Essen den Mundraum mit Wasser spülen

- Für die Reinigung von innen einfach mit alkoholfreier Mundspülung gurgeln, von außen (Lippenpiercing) Pflegemittel wie oben beschrieben auftragen.

- Viel trinken, am besten Wasser

- vorsichtig Essen

Dont's

- in den ersten 4 Wochen in die Sauna, Schwimmbad oder Solarium gehen

- das Piercing während der Heilphase heraus nehmen

- mit dreckigen Fingern anfassen
- das Piercing drehen (das Pflegemittel wird durch die kapilar Wirkung von allein in den Stichkanal gezogen!)

- übermäßige Pflege

- Druck oder Reibung aussetzten

- Kruste abreißen

- mit Bepanthen oder Vaseline eincremen (verstopft das Piercing und verhindert den Abfluss von Wundflüssigkeit!)

- Schminke, Haarfärbemittel oder andere Kosmetik an das Piercing kommen lassen.

 

Oralpiercings

- Austausch von Körperflüssigkeit

- scharfe, heiße oder extrem kalte Speisen

- Rauchen und Alkohol trinken